Nailart

nailart

Manchmal reicht ein einfacher Lack nicht aus. Ein Stempel, Sticker oder andere Nailart sind ein richtiger Hingucker. So peppt ein kleiner süßer Schmetterling diesen Lack auf:
(Foto: Farbe Apropos Apricot Nr. 520)


Stempeln – am Anfang dachte ich, dass es richtig schwer wäre ein Muster zu stempeln, sodass es auch noch gut aussieht. Aber das ist alles Übungssache! Je öfter Du es machst, desto einfacher wird es und Du kannst gar nicht mehr damit aufhören.
Auch hier gibt es ein schönes StarterSet (siehe Foto unten) von essence. Es enthält eine Schablone mit sieben unterschiedlichen Motiven, einen Schaber und einen Stempel. Auf der Schablone sind u. a. Sterne, versch. Blumenmotive und ein Schmetterling.
Schade beim stamping finde ich jedoch, dass man nicht jeden Nagellack verwenden kann. Es gibt dafür einen speziellen Lack. Seine Formulierung enthält eine besonders hohe Konzentration an Pigmenten, die für ein noch schöneres Ergebnis sorgt. Grenzenloses Stempelvergnügen und Styling ist damit garantiert! Bis jetzt habe ich ihn allerdings nur in den Farben schwarz & weiß gesehen.

Wer also nicht immer nur einen normalen Lack haben möchte, kann mit dem Stempel-Set überhaupt nichts falsch machen!

_______________________________________________________________

Sticker – auch hier gibt es eine zahlreiche Auswahl an schönen Motiven über kleine Sticker, große Sticker, bunte Sticker, uni Sticker, Blümchensticker, Herzchensticker, Sternensticker, – ich könnte noch ewig weiter machen.
Es ist also für alle Gelegenheiten was dabei. Wenn Du einen Sticker auf den Nagel machst, lackierst du am Besten noch eine Schicht top coat drüber, sonst kann es schnell passieren, dass du an einer losen Kante hängen bleibst (zum Beispiel beim Haarewaschen).

Ich persönlich bin von Stickern nicht sooo begeistert – ich stempel lieber 🙂

_______________________________________________________________

Was ich euch nicht vorenthalten möchte:  den nail art stylist von essence.

Er ist ein echter Allrounder! Ich benutze ihn so gut wie immer beim Lackieren und „Gestalten“. Mit ihm kannst du zum Beispiel übergelaufenen Nagellack am Rand entfernen, mit der Spitze prima Sticker an die gewünschte Stelle platzieren, oder Pailletten anbringen.
Er ist aber auch perfekt, wenn Du Dein eigenes Muster machen willst – du kannst mit ihm den noch frischen Lack verstreichen und mit einem anderen mischen.

Advertisements
Veröffentlicht in Nails. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: