[HAUL] Raubzug aus DM und Douglas

Vor ein paar Tagen war ich mal wieder auf Raubzug, und diese Sachen sind mir dabei ins Körbchen gegangen:

[1] Catrice „Dirty Berry“ Nr. 420. Preis 2,49 €

[2] Jade Forever Strong „Rose Attraction Nr. 16“.  Erinnerte 3,95 €

[3] p2 Quick Cuticle Remover. Erinnerte 1,95 €

Erfahrungen und Swatches:

[1] Den Dirty Berry Lack von Catrice habe ich schon öfter auf einem anderen Blog gesehen und auch Jenny wollte ihn sich holen. Also habe ich nicht lange gefackelt und ihn auch mal eingesteckt – und er ist wirklich schön!
Das Auftragen ist wie bei allen anderen Lacken die ich von Catrice habe super einfach. Nach einer Schicht sieht er schön aus, nach zwei aber noch besser! Wie lange er hält und gut aussieht, kann ich noch nicht beurteilen, da ich ihn bis jetzt nur auf dem Nagelrad aufgetragen habe. Es ist ein nicht kräftiger lila-Ton mit weißlich schimmernden Partikeln. So sieht das ganze dann aus:

 

 

[2] Alt-rosa, die Farbe mag ich sehr gern. Umso erfreuter war ich, als ich diesen Lack im „reduzierte Ware“-Körbchen gefunden habe. Er ist von Jade und verspricht bis zu 7 Tagen halt. Dank dem langen Pinsel lässt er sich optimal auftragen und eine Schicht reicht schon aus. Es ist nicht 100% deckend, aber für meinen Geschmack reicht es. Auch diese Farbe schimmert leicht, was man besonders schön im Sonnenlicht sehen kann. Allerdings finde ich nicht, dass dieser Lack bis zu 7 Tagen Halt gerecht wird. Ich habe ihn jetzt 2 1/2 Tage drauf und schon an fast jedem Finger Tipwear. Vielleicht hält er bei zwei Schichten ja doch besser, das muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren. Schade fand ich nur, dass die Trockenzeit etwas lang ist. Habe zwar die Zeit nicht gestoppt, aber meine Catrice-Lacke sind schneller trocken! So sieht das Ganze dann aus:

 

 

[3] Zu guter Letzt der Nagelhautentferner von p2. Bislang habe ich den nail cuticle softener pencil von essence benutzt. Ich fand die Handhabung zwar einfach, aber mit dem Ergebnis war ich nie richtig zufrieden. Bis jetzt. Dieser flüssige Nagelhautenfterner ist nomen et omen! Mit dem Applikator einfach die Nagelhaut bestreichen, kurz einwirken lassen und die Nagelhaut dann zurückschieben. Ich finde es geht einfacher, wenn man den Nagel dann noch einmal befeuchtet direkt bevor man ihn bearbeitet. Bis jetzt bin ich total begeistert!

 

____________________________________________________________________________

[1] essence Sun Club Lidschatten    [2] essence eyeshadow holo-effekt    [3] p2 Lidschatten    [4] essence Mineral Compact Powder    [5] essence Lip Balsam

Bewertungen und Swatches:

[1] Der Essence Lidschatten ist ein richtiger Allrounder. Es gibt 8 verschiedene Farben, die allerdings alle ziemlich viel glitzern. Nicht jeder mag so viel Glitzer, für mich ist es aber okay 🙂 Seitdem ich die Eyeshadow Base von Artdeco gekauft habe, benutze ich dieses 8-Set jeden Tag. Die Farben sind schön intensiv. Besonders gut finde ich den beiligenden Applikator (eine Seite Applikator, die andere Seite ein weicher Pinsel). Wenn man unterwegs ist, kann man damit prima nachschminken, aber normalerweise benutze ich einen gesonderten Lidschattenpinsel.

 

 

[2] Den Holo-Effekt Lidschatten „mystic purple 42“ von essence habe ich mir auf Anraten von Jenny gekauft. Auf den Lidern hatte ich ihn allerdings noch nicht, aber sobald ich es mal mache, werde ich einen Bericht hinzufügen. Hauptsächlich würde ich ihn aber als Highlighter benutzen. Im Pfännchen sieht er eher hell-grau aus, aber aufgetragen schimmert er schön lila!

 

 

[3] Den p2 Lidschatten habe ich mir ebenfalls auf Anraten gekauft. Die Nuancen gehen von dunkel-lila bis ganz helles weiß. Auch hier glitzert wieder jede Farbe. Er hat € gekostet.

 

 

[4] Das Essence Mineral Compact Powder habe ich mir eher durch Zufall gekauft. Ich habe nicht allzuviel von diesem Produkt erwartet und einfach mal ausprobiert. Seitdem ist es aus der allmorgendlichen Schmink-Routine nicht mehr wegzudenken. Es ist sehr deckend und mattiert schön. Auch der Duft ist sehr angenehm!  Also dieses Puder kann ich nur empfehlen und ich werde dieses Puder auf jeden Fall nachkaufen. Ich habe es in der Farbe 04 Perfect Beige gekauft.

[5] Um den essence Lipbalm bin ich schon einige Male herumgeschwänzelt bis ich endlich zugegriffen habe. Allerdings war nur noch der lila farbene da. Bezahlt habe ich erinnerte 1,95 €.
Der Balm riecht sehr beerig, vllt. Himbere. Auf den Lippen fühlt er sich sehr angenehm an, klebt nicht. Die Bezeichnung Balm trifft hier vollkommen zu. Allerdings sieht man nicht unbedingt, dass man ihn aufgetragen hat, bedeutet, er ist weder glossig noch farbig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: