1. Versuche mit p2 Nagellack

Wie der Titel schon sagt – berichte ich hier über meine ersten Versuche mit den Nagellacken von p2. Ich habe tatsächlich noch nie vorher einen solchen ausprobiert! Aber jetzt konnte ich sie endlich für mich entdecken und bin richtig begeistert! Vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super, sodass ich mir jetzt erst mal ein paar Farben gekauft habe!

Auf dem Foto seht ihr ihn, den ersten Versuch 😉 Lackiert habe ich die Farbe „530 charming“.  Nach einer Schicht war es schon so gut wie deckend, da der Lack aber sehr hell ist, habe ich eine zweite Schicht aufgetragen. Als alles getrocknet war, habe ich einen Top Coat von Catrice aufgetragen und dann mit dem silberfarbigen Tip Painter von essence auf Ringfinger und Daumen ein Kreuz aufgetragen. In die Mitte noch ein kleines Blümchen und voilà!

Auftragen: Ich war sehr überrascht, wie einfach sich der Lack auftragen lies. Der Pinsel ist spitze!

Trockenzeit: Hier bin ich auch begeistert, der Lack trocknete schnell und ich konnte problemlos nach 10 Minuten die 2. Schicht auftragen.

Haltbarkeit: Hierzu kann ich leider noch nichts sagen, werde ich aber nachholen.

___________________________________________________________________________________________

Idee: Nach kurzem Überlegen kam mir folgende Idee. Ich habe auf noch feuchten Nagellack weiße Punkte gesetzt und habe diese miteinander verschnörkelt! Das Ergebnis seht ihr hier (leider ist das Bild etwas ungleichmäßig beleuchtet, aber das Wesentliche sieht man ja!):

Das Ganze ist super einfach, geht aber nur, wenn der farbige Lack und das weiß noch feucht sind.

 

 

 

 

 

1. Schritt: gaaaanz einfach Nagellack auftragen, aber am besten etwas mehr als sonst, damit es sich später besser verteilen lässt!

2. Schritt: jetzt die weißen Punkte willkürlich auf dem Nagel verteilen. Verwendet habe ich den weißen Stamping Lack von essence. Schnell die Punkte miteinander verbinden, hier eine Kurve, da ein Kreis und schon sieht es so aus wie auf dem obigen Foto!

Das ganze geht natürlich auch mit anderen Farben. Hier habe ich weniger weiße Punkte verwendet als bei dem grün. 🙂

Was haltet ihr von der Idee?

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemeines, Nails. 2 Comments »

2 Antworten to “1. Versuche mit p2 Nagellack”

  1. Alexa Says:

    @Pina
    Ich mag Roy’s Red im Moment am liebsten, aber die Wahl fällt in der Tat schwer. Also, der Hello Holo-Lack ging bei mir genauso schlecht runter wie andere Glitterlacke. Aber auch nicht schlechter. Ist ja heftig, dass Du ihn runterfeilen musstest. Ich benutze zum Entfernen übrigens den essence nail art nail polish remover ultra.

    Grüße
    Alexa

  2. caro Says:

    super!!!!!!!!!!!!Diese nägel werd ich auch machen mit diesem marmoriertem drinne,geil!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: